Glasfaser in Kreuzau-Mitte, Winden & Üdingen

Melde dich im Rahmen der Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau in Kreuzau- Mitte, Winden und Üdingen an!

Glasfaser in Kreuzau-Mitte

Die Nachfragebündelung für einen Glasfaserhausanschluss startet in Kreuzau-Mitte. Melde dich jetzt innerhalb des Aktionszeitraums an, um dir das Angebot zu sichern.

Für mehr Informationen rund zum Thema Glasfaserausbau in Kreuzau besuche eine unserer Informationsveranstaltungen:

Glasfaser für Kreuzau-Mitte

19.10.2023, 19:00 Uhr
25.10.2023, 19:00 Uhr

Ort: Festhalle Kreuzau, Windener Weg 24, 52372 Kreuzau

Die Plätze sind je nach Veranstaltungsort begrenzt. Vorabanmeldungen werden beim Einlass bevorzugt.

Schreib uns dazu einfach eine Mail an glasfaser-kreuzau@dn-connect.de mit deinem Namen und an welcher Veranstaltung du dabei bist.

Keine Zeit?

Komm uns in unserer Sprechstunde besuchen:

Jeden Freitag, von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Dorfbüro, Hauptstraße 68, 52372 Kreuzau

Wir freuen uns auf dich!

 

Kreuzau- Winden und Üdingen

Seit März 2023 wird von uns in Winden und Üdingen die Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau durchgeführt.

Wenn du während der Nachfragebündelung einen Glasfaseranschluss bei uns beauftragst, erhälst du unser Aktionsangebot. Abhängig von deinem gebuchten Tarif kannst du so den Hausanschluss kostenlos erhalten.

Die Nachfragebündelung und das Aktionsangebot gelten noch bis zum folgenden Stichtag: 30.06.2023. Der Ausbau findet statt, wenn die Mindestteilnehmerquote von 40 % in einem Gebiet erreicht wurde.

Noch hast du also die Möglichkeit dein Haus mit einer modernen Infrastruktur zu einem reduzierten Preis zu versorgen. Buche dafür einfach einen Beratungstermin unter 02421 2244300 oder per E-Mail an glasfaser-kreuzau@dn-connect.de 

Wir freuen uns darauf, Winden und Üdingen weiter mit Glasfaser zu versorgen!

 

Update

Wir haben den Zeitraum für unser Aktionsangebot in Winden und Üdingen verlängert! Melde dich jetzt noch bis zum 31.08.2023 an um die Vorteile eines Glasfaserhausanschlusses zu genießen. Der Ausbau findet nur statt, wenn die Mindestteilnehmerquote von 40 % in einem Gebiet erreicht wurde.